AWO-Eberswalde

Die AWO Eberswalde stellt sich vor

Im Barnim organisieren wir unsere Arbeit als dezentraler Wohlfahrtsverband: unsere Ortsvereine in Eberswalde, Finow und Serwest-Senftenhütte bilden hierbei mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern die Basis.  Die hundertjährige Geschichte der Arbeiterwohlfahrt prägt uns und unser Tun dabei in den unterschiedlichsten Bereichen und stellt dabei immer unser soziales Engagement und unser Ziel, mit unserem Wirken eine sozial gerechtere Gesellschaft von „jung bis alt“ zu schaffen, in den Mittelpunkt.

KollegenMit unserer Arbeit möchten wir Menschen in allen Lebenslagen unterstützen, ein eigenständiges und selbstverantwortetes Leben führen zu können.
Dass wir hierfür die Bedürfnisse, Lebenslagen, Erwartungen und die eigenen Möglichkeiten der Menschen in unserer Region verstehen und mitdenken, ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Gestaltung neuer, alternativer Lebenskonzepte.

Unsere Hauptaufgabe sehen wir darin, sozial schlechter gestellte Menschen besonders zu unterstützen.          

Der Kreisverband der AWO Eberswalde e.V. gründete sich im Jahr 1993, im Jahr 1994 folgte dann die Gründung des Stadtverbands. Gemeinsam betreiben die Verbände mit der 1999 gegründeten Pflege- und Servicecenter-AG Finow sowohl Pflegewohnheime, Seniorenclubs und –wohnanlagen als auch eine Kita und den Catering- und Lieferdienst „Essen auf Rädern“.

AWO Eberswalde 2

Darüber hinaus wird sowohl ein Fahrdienst als auch ein Haushalts- und Reinigungsservice angeboten. Abgerundet wird unser Angebot mit einer großen Auswahl an Mietobjekten, die von der 1994 gegründeten Arbeiterwohlfahrt Stadtverband Eberswalde Haus- und Grundstücksverwaltungs GmbH verwaltet werden.

Die AWO Eberswalde ist über die Jahre zu einem breit aufgestellten Wohlfahrtsverband geworden, der verantwortungsvoll und professionell mit all denjenigen arbeitet, die Hilfe und Unterstützung besonders benötigen.

Unsere vielen Freiwilligen und Hauptamtlichen geben all jenen etwas zurück, die auf sich selbst gestellt sind.       

In unserem roten Herz spiegeln sich Menschlichkeit, Solidarität und Unterstützung bei der Hilfe zur Selbsthilfe. Fassen auch Sie sich ein Herz und besuchen uns!  

Ihre AWO Eberswalde

 



Wichtige Information!

Wir freuen uns immer, Sie zu sehen!

Um den laufenden Betrieb mit gesunden Mitarbeitern aufrecht zu erhalten, folgt die Arbeiterwohlfahrt Eberswalde dem Rat der Experten:

  • Distanz zu anderen Menschen
  • Hygieneregeln einhalten. 

Dafür ist es leider notwendig, den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden einzuschränken.
Deshalb bleiben unsere nachfolgenden Einrichtungen bis auf Weiteres geschlossen, bis sich die Lage beruhigt hat.

Im Verwaltungsgebäude Frankfurter Allee 24 finden keine Mietersprechstunden statt. Wir sind für Sie telefonisch zu erreichen (03334 37604-17).

Die Essensausgabe in unserem Speissaal im Pflegewohnheim „Im Wolfswinkel“. Das Mittagessen kann täglich zwischen 11.30 und 12.30 Uhr abgeholt werden (Zugang über die Terrasse).

Neuigkeiten und weitere Infos auch zu unserer Kita veröffentlichen wir zeitnah.

Sie erreichen uns zu unseren telefonischen Sprechzeiten unter 03334 37604-0, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 oder über die Mailadressen Ihrer persönlichen Ansprechpartner der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Eberswalde e. V.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns.

Für alle Kinder, die während der Corona-Krise, keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, müssen vorerst ab April keine Kita-Beiträge und auch kein Essengeld gezahlt werden.

Ihr AWO-Team Eberswalde